Aufsätze

  • Moral und Rhetorik im Codex Theodosianus. Konstantins Strategien zur Beeinflussung der römischen Bevölkerung, in: E. Manders, D. Slootjes (hrsg.), Leadership, Ideology and Crowds in the Roman Empire of the Fourth Century AD. (HABES 62) Stuttgart 2020, 61-80.
  • Influencing the Masses. Regulations of Social Morality by Constantinian Constitutions in the Codex Theodosianus, in: Pázmány Law Review 5, 2017, 5-15.
  • Schiavitù e paleocristianesimo: un rapporto ambivalente, in: Studi Classici e Orientali 63, 2017, 249-265.
  • Henri Wallon: Die Rezeption der antiken Sklaverei und ihre Bedeutung für die Menschenrechte, in: W. Schmitz (hrsg.), Antike Sklaverei zwischen Verdammung und Beschönigung. Kolloquium zur Rezeption antiker Sklaverei vom 17. bis 20. Jahrhundert, Stuttgart 2016, (FAS 40), 79-100.
  • Die guten Menschen der Antike, in: Geschichte der Nächstenliebe, in: DAMALS. Das Magazin für Geschichte, 47, 2015, 16-21.
  • The Constantinian Legislation on Slavery and Manumission: Reasons and Reactions, in: D. Bojović (ed.), Saint Emperor Constantine and Christianity. International Conference Commemorating the 1700th Anniversary of the Edict of Milan, 31 May – 2 June 2013, 2 vol. Niš 2013, 341-357.
  • The So-Called Edict of Milan and Constantinian Policy, in: Annals FLB. Belgrad Law Review 61 Nr.3, 2013, 39-49.
  • Slaves and Freedmen, in: P. Erdkamp (ed.), The Cambridge Companion to Ancient Rome. Cambridge University Press, 2013, 60-76.
  • Dion von Prusas Rückblick auf das vorrömische Griechenland. Lob und Kritik, in: P. Mauritsch, C. Ulf (hrsg.), Kultur(en). Formen des Alltäglichen in der Antike. Festschrift für Ingomar Weiler  zum 75. Geburtstag. 2 Bde., Graz 2013, 141-155.
  • Laudatio auf den Preisträger des 14. Ausonius-Preises Werner Eck. In: Reden an der Universität. 14. Ausonius-Preis-Verleihung 2011, Trier 2012, 7-16.
  • Vernichtung – Anerkennung und Duldung – Gleichstellung. Der Weg von Christentum und Kirche unter den Kaisern Diokletian, Galerius und Konstantin, in: A. Felber, B.J. Groen, M. Sohn-Kronthaler (hrsg.), Toleranz und Religionsfreiheit 311 – 2011. Internationales Symposium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz, 14.-15. April 2011 (Spudasmata 144), Hildesheim 2012, 15-40.
  • Armut, Arbeit, Sklaverei und Prostitution in der römischen Kaiserzeit im (Spannungs-) Verhältnis zur Dionischen Menschenwürde, in: Armut – Arbeit – Menschenwürde. Die Euböische Rede des Dion von Prusa, eingeleitet, übers. mit interpretierenden Essays vers. von G.A. Lehmann, D. Engster, D. Gall, H. R. Goette, E. Herrmann-Otto, W. Hein, B. Zehnpfennig, (SAPERE XIX) Tübingen 2012, 213-234.
  • Kindsein im Römischen Reich, in: H. Heinen (hrsg.), Kindersklaven – Sklavenkinder. Schicksale zwischen Zuneigung und Ausbeutung in der Antike und im interkulturellen Vergleich. Beiträge zur Tagung des Akademievorhabens Forschungen zur antiken Sklaverei, Mainz 14. Oktober 2008 (FAS 39), Stuttgart 2012, , 171-201, Tafel XIII-XVIII.
  • Altersarmut in der Antike, in: H. Uerlings, N. Trauth, L. Clemens (hrsg.), Armut. Perspektiven in Kunst und Gesellschaft, Darmstadt 2011, 265-272.
  • Das Projekt „Forschungen zur antiken Sklaverei“ an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, in: H. Heinen (hrsg.), Antike Sklaverei: Rückblick und Ausblick. Neue Beiträge zur Forschungsgeschichte und zur Erschließung der archäologischen Zeugnisse, (FAS 38)Stuttgart 2010, 61-75.
  • Schuldner- und Gläubigerbeziehungen im römischen Senatorenstand, zusammen mit Nathalie Bissen, Christian Rollinger, in : Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht 8, 2009, 37-46.
  • Keltische und römische Frauen in Familie und Gesellschaft, in: S. Braun, D. Fink, M. Haager, Chr. Kewes, F. Mauerhof, K. Ochel-Spies (hrsg.), Zwischen Tradition und Aufbruch. Frauengeschichte der Hunsrück-Region, Simmern 2009, 25-31.
  • Weg zur Alleinherrschaft und Stabilität der Herrschaft, in: M. Pammer (hrsg.), Historicum, Sommer / Herbst 2008, Linz 2009, 22-31.
  • Religion und Politik in vorkonstantinischer und konstantinischer Zeit, in: Neues Trierisches Jahrbuch 48, 2008, 25-38.
  • Altersdiskurse und Altsein in historischer Vergangenheit: Frühchristliche Altersmodelle in der römischen Antike. In: S. Buchen & M.S. Maier (hrsg.), Altwerden neu denken. Interdisziplinäre Perspektiven auf den demographischen Wandel, Wiesbaden 2008, 75-91.
  • Konstantin, die Sklaven und die Kirche. In: P. Mauritsch, W. Petermandl, , R. Rollinger & C. Ulf (hrsg.), Antike Lebenswelten. Konstanz – Wandel – Wirkungsmacht. Festschrift für Ingomar Weiler  zum 70. Geburtstag, Wiesbaden 2008, 353-366.
  • Laudatio auf den Preisträger des 10. Ausonius-Preises Manfred Clauss. In: Reden an der Universität. 10. Ausonius-Preis-Verleihung 2007, Trier 2008, 8-16.
  • Die Gesellschaftsstruktur der Spätantike. In: A. Demandt & J. Engemann (hrsg.), Konstantin der Grosse. Ausstellungskatalog. Mainz 2007, 183-189.
  • Höfisches und kirchliches Zeremoniell im Spiegel der spätantiken Ikonographie. In: R. Harreither, Ph. Pergola, R. Pillinger, A. Pülz (hrsg.), Akten des 14. Internationalen Kongresses für christliche Archäologie in Wien 19.-26. September 1999. Frühes Christentum zwischen Rom und Konstantinopel. 2 Teile. (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-Historische Klasse. Archäologische Forschungen 14) Wien. Citta del Vaticano 2006, 433-445, Taf. 147-151.
  • Die Kehrseite der römischen Expansionspolitik: Die Zurückgebliebenen in Italien. In: A. Gestrich & M. Krauss (hrsg.), „Zurückbleiben. Der vernachlässigte Teil der Migrationsgeschichte“. Stuttgarter Beiträge zur historischen Migrationsforschung 6. Stuttgart 2006, 175-194.
  • Frauen und Sklaven unter Konstantin. In: A. Demandt & J. Engemann (hrsg.), Konstantin der Grosse. Geschichte – Archäologie – Rezeption. Internationales Kolloquium vom 10.-15. Oktober 2005 an der Universität Trier. Kolloquiumsband. Trier 2006, 83-95.
  • Le problème Ionien de la conférence de Samos, in: RIDA 52, 2005, 1-27.
  • Die Bedeutung der antiken Sklaverei für die Menschenrechte. In: E. Herrmann-Otto (hrsg.), Unfreie Arbeits- und Lebensformen von der Antike bis zur Gegenwart. Eine Einführung. Hildesheim 2005, 56-81.
  • Einführung. In: E. Herrmann-Otto (hrsg.), Unfreie Arbeits- und Lebensformen von der Antike bis zur Gegenwart. Eine Einführung. Hildesheim 2005, IX-XVII.
  • Reiche und Arme. In: K. Erlemann, K.-L. Noethlichs, K. Scherberich & J. Zangenberg (hrsg.), Neues Testament und Antike Kultur 2. Paderborn 2005, 86-90.
  • Oberschicht und Unterschicht. In: K. Erlemann, K.-L. Noethlichs, K. Scherberich & J. Zangenberg (hrsg.), Neues Testament und Antike Kultur 2. Paderborn 2005, 91-95.
  • Sklaven und Freigelassene. In: K. Erlemann, K.-L. Noethlichs, K. Scherberich & J. Zangenberg (hrsg.), Neues Testament und Antike Kultur 2. Paderborn 2005, 95-99.
  • Joseph Vogt und die antike Sklavenhaltergesellschaft. In: A. Mehl & I. Stark (hrsg.), Elisabeth Charlotte Welskopf und die Alte Geschichte in der DDR. Stuttgart 2005, 146-150.
  • Sklavenkinder in Recht, Ökonomie und Gesellschaft des Römischen Reiches. In: RIDA 51, 2004, 167-186.
  • Die Ambivalenz des Alters: Gesellschaftliche Stellung und politischer Einfluss der Alten in der Antike. In: E. Herrmann-Otto, G. Wöhrle & R. Hardt (hrsg.), Die Kultur des Alterns von der Antike bis in die Gegenwart. Saarbrücken 2004, 3-17.
  • In: E. Herrmann-Otto, G. Wöhrle & R. Hardt (hrsg.), Die Kultur des Alterns von der Antike bis in die Gegenwart. Saarbrücken 2004, XI-XVI.
  • Sklaverei und Menschenrechte. In: Unijournal. Zeitschrift der Universität Trier 30/2, 2004, 20-21.
  • Laudatio auf den Preisträger des 6. Ausonius-Preises Alexander Demandt. In: Reden an der Universität. 6. Ausonius-Preis-Verleihung 2003. Trier 2004, 11-19.
  • Die ‚armen‘ Alten. Das neue Modell des Christentums? In: A. Gutsfeld & W. Schmitz (hrsg.), Am schlimmen Rand des Lebens? Altersbilder in der Antike. Köln 2003, 181-208; aktualisierter Nachdruck: A. Gutsfeld & W. Schmitz (hrsg.), Altersbilder in der Antike . Am schlimmen Rand des Lebens? (Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike 8) Bonn 2009, 181-209.
  • Les modes d’acquisition des esclaves dans l’Empire Romain. Aspects juridiques et socio-economiques. In: M. Garrido-Hory (hrsg.), Routes et marchés d´esclaves. XXVI colloque du GIREA Besançon 2001. Paris 2002, 1-14.
  • Der soziale Tod: Leben am Rande der römischen Gesellschaft. In: Orbis Iuris Romani 7. Brno 2002, 20-41.
  • Frauen im römischen Recht mit einem Ausblick auf Gender Studies in der Alten Geschichte und der antiken Rechtsgeschichte. In: Iphis. Beiträge zur altertumskundlichen Gender-Forschung 1. Trier 2002, 1-22.
  • Soziale Mobilität in der römischen Gesellschaft. Persönliche Freiheit im Spiegel von Statusprozessen.In: H. Bellen & H. Heinen (hrsg.), Fünfzig Jahre Forschungen zur antiken Sklaverei an der Mainzer Akademie 1950-2000: Miscellanea zum Jubiläum (FAS 35). Stuttgart 2001, 171-183.
  • Promotionszeremoniell und Personalpolitik an kaiserlichen Residenzen. In: Atti dell’Accademia Romanistica Costantiniana. XIII Convegno internazionale in memoria di André Chastagnol. Neapel 2001, 83-105.
  • Frauen und Politik in der Antike. In: R. von Bardeleben (hrsg.), Frauen in Kultur und Gesellschaft. Ausgewählte Beiträge der 2. Fachtagung Frauen/Gender-Forschung in Rheinland-Pfalz. Bd. 2. Tübingen 2000, 95-109.
  • Causae liberales. In: Index 27, 1999, 141-159.
  • Herrschaft und Geschlecht in der griechisch-römischen Antike (deutsch-koreanisch). In: Journal of the Promotion of Classical Studies 6, 1998, 105-187.
  • Der Kaiser und die Gesellschaft des spätrömischen Reiches im Spiegel des Zeremoniells. In: P. Kneissl & V. Losemann (hrsg.), Imperium Romanum. Studien zu Geschichte und Rezeption. Festschrift für Karl Christ zum 75. Geburtstag. Stuttgart 1998, 346-369.
  • Verfassung und Gesellschaft Spartas in der Kritik des Aristoteles. In: Historia 47, 1998, 18-40.
  • The social and political activities of Saint Epiphanius, bishop of Pavia. In: Studia Patristica 29. Leuven 1997, 46-51.
  • Das andere Athen: Theorie und politische Realisation eines „antidemokratischen“ Oligarchenstaates. In: W. Eder & K.-J. Hölkeskamp (hrsg.), Volk und Verfassung im vorhellenistischen Griechenland. Beiträge auf dem Symposium zu Ehren von Karl-Wilhelm Welwei in Bochum. 1.-2. März 1996. Stuttgart 1997, 133-152.
  • Der spätantike Bischof zwischen Politik und Kirche. In: RQS 90, 1995, 198-214.
  • Die Bedeutung politischer Testamente in der späten römischen Republik. Nachfolgeregelungen kinderloser Könige. In: R. Günther & St. Rebenich (hrsg.), E fontibus haurire. Beiträge zur römischen Geschichte und zu ihren Hilfswissenschaften. Festschrift für Heinrich Chantraine zum 65. Geburtstag (Studien zur Geschichte und Kultur des Altertums 8). Paderborn 1994, 81-94.
  • Sklavengeburt und Sklaven von Geburt als Faktor der römischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte (deutsch-koreanisch). In: Festschrift für Prof. Dong-Sik Chi zum 65. Geburtstag. Seoul 1993, 291-320, 968-1003.
  • Die Reproduktion der Sklaverei auf dem Wege der natürlichen Aufzucht im römischen Kaiserreich. In: O. Kraus (hrsg.), Regulation, Manipulation und Explosion der Bevölkerungsdichte. Veröffentlichungen der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften Hamburg 55. Hamburg 1986, 88-107.